Ratgeber

5 effektive Marketingtipps für Hoteliers

Steve Heinecke und Alexander Laubner sind die Gründer und Geschäftsführer der Performance Hotel GmbH. Gemeinsam mit ihrem Team unterstützen sie Hotels, Urlaubsresorts und Apartmentanlagen bei der Gewinnung von Gästen und Mitarbeitern.
Freitag, 10.03.2023, 16:11 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Alexander Laubner und Steve Heinecke.
(V.l.n.r:) Alexander Laubner und Steve Heinecke. (Foto: © Performance Hotel)

Die Grundlage bildet eine Direct-First-Strategie, mit deren Hilfe Hotelbetreiber ihr Direktgeschäft zum primären Umsatztreiber machen – unabhängig von anderen Anbietern, Reiseveranstaltern und externen Buchungsplattformen.

Anders als noch vor einigen Jahren buchen heute immer mehr Menschen ihr Hotel über das Internet. Ohne Online Travel Agencies, kurz OTAs, hätten viele Hotels inzwischen wohl keine Buchungen mehr.

Der Trend geht ganz klar hin zur Onlineplattform. Das versetzt Hotelbetreiber in eine schwierige Lage, denn nur allzu oft sind sie extrem von externen Vertriebskanälen abhängig. Nicht selten fühlen sie sich dadurch unter Druck gesetzt, die Geschäftsbedingungen der Buchungsplattformen – wenn auch widerwillig – zu akzeptieren.

Was ist im Digigtalen Zeitalter der größte Fehler, den ein Hotelier begehen kann?

„Viele Hotels haben ihre Eigenvermarktung in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt. Ein großer Teil der Hoteliers verzichtet zum Beispiel nach wie vor auf eine zielgerichtete Vermarktung im Internet.

In der Folge wächst ihre Abhängigkeit von externen Vertriebskanälen immer weiter“, erklären Steve Heinecke und Alexander Laubner.

Welche fünf Tipps haben die Experten der Performance Hotel GmbH für Hoteliers?

Um sich unabhängiger zu machen, sei es unabdingbar, dass Hotelbetreiber lernen, ihr Marketing richtig einzusetzen. Im Folgenden haben die Experten fünf Tipps verraten, wie Hotels sich effizient selbst vermarkten – und sich so von externen Anbietern, OTAs und anderen Reiseveranstaltern unabhängig machen.

1. Tipp: Auf Direktvermarktung fokussieren

Die übergeordnete Strategie eines jeden Hotels sollte in der Direktvermarktung liegen, also dem Gewinnen eigener Gäste über die Hotel-Webseite. So kann eine Komfortzone erreicht werden, in der kaufkräftige Gäste angezogen werden, ohne sich von hohen Distributionskosten von Drittanbietern abhängig machen zu müssen.

Der größte Hebel, der vielen Hoteliers gar nicht bewusst ist, liegt in der Skalierung, mit der sich ein wesentlicher Mehrumsatz im Direktgeschäft erwirtschaften lässt.

2. Tipp: Die richtigen Kanäle auswählen

Ziel der Direktvermarktung ist es, die eigene Zielgruppe möglichst präzise anzusprechen – und sie so in treue Gäste zu verwandeln.

Damit das gelingt, sollten Hotelbetreiber ihre Marketingmaßnahmen auf Kanäle konzentrieren, die einen messbaren Return on Investment (ROI) liefern. Die kosteneffizienteste Methode dafür besteht im Performance Marketing.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Hotelrezeption: Rezeptionistin übergibt Schlüsselkarte
Ratgeber
Ratgeber

5 Tipps für mehr Umsatz durch richtiges Marketing

Wie lockt man mehr Gäste ins Hotel? Mit dieser Frage haben sich auch Alexander Laubner und Steve Heinecke beschäftigt. Nun teilen die Performance-Marketing-Experten ihr Wissen.
Ein Bewerbungsgespräch. (Symbolbild)
Recruiting
Recruiting

Wie gewinnt man mit dem richtigen Marketing Mitarbeiter?

In Gastronomie und Hotellerie ist ein Wettbewerb um die besten Fachkräfte entbrannt: Was müssen Arbeitgeber tun, um als Sieger aus diesem Wettbewerb hervorzugehen?
"Umsatzbattle" zwischen den Sportbars in Ahaus und Vreden.
Marketingstrategie
Marketingstrategie

„Kneipenbattle“ belebt das Geschäft

Zwei Kneipen sorgen aktuell mit einem ungewöhnlichen Konkurrenzkampf für Aufsehen. Dieser soll Kundschaft anlocken und den Umsatz steigern. So etwas hat es in dieser Region bestimmt noch nie gegeben.
Leuchtschild bzw. Logo der Burger-Kette Hans im Glück
Marken-Neuausrichtung
Marken-Neuausrichtung

Eine neue Ära für Hans im Glück

Märchenhaft, feminin, glücklich – das ist die Formel, mit der Hans im Glück im Jahr 2010 an den Start ging. Ein Rezept, das gut aufging. Nun aber soll dieses weiterentwickelt werden.
Buchungsplattform Hotel
Ratgeber
Ratgeber

5 Digitalisierungsmaßnahmen für mehr Hotelbuchungen

Webseiten übersichtlicher gestalten, Zahlungsmethoden oder den Kundenservice optimieren – Marketingexperte Alexander Laubner verrät fünf Maßnahmen, mit denen Hotels mehr Direktgeschäft generieren können.
Andrew Fordyce
Ratgeber
Ratgeber

In harten Zeiten härter durchgreifen

Reich zu werden, war in der Gastronomie schon vor Corona kaum möglich. Nach dem Neustart der Branche müssen viele Betriebe jetzt ihre Management-Weichen dringend neu stellen. Das ist gar nicht so schwer…
adMates
Anzeige
Anzeige

Anstehende Hotelöffnungen: Wie Hotels jetzt mit kleinem Marketingbudget Buchungen generieren

Hotels sollten jetzt auf die richtigen Marketinghebel setzen, um mit einem kleinen Budget so viele Buchungen wie möglich zu generieren.
Frau fotografiert Cappuccino mit Smartphone
Online-Marketing
Online-Marketing

Influencer verlieren an Einfluss

Viele verbinden Influencer inzwischen mit bezahlter Werbung. Ihre Glaubwürdigkeit schwindet, wie eine aktuelle Studie zeigt. Für den Tourismus-Sektor bleiben Influencer jedoch weiterhin eine wichtige Marketingstrategie.
Eine Person fotografiert schön angerichtetes Esse mit dem Smartphone
Ratgeber
Ratgeber

Food-Fotografie leicht gemacht

Saftig, lecker, verführerisch: In der Werbung werden Lebensmittel immer perfekt inszeniert. Das ist gar nicht so leicht. Mit den Tipps von Food-Fotografen wird das zum Kinderspiel. Aber wieso sollten sich Gastronomen überhaupt die Mühe machen und mit Food-Fotografie auseinandersetzen?