Personalie

Verstärkung fürs Digitale bei L’Osteria

Peter Schimpl ist seit dem 1. Oktober neuer Vice President IT & Digital bei der L’Osteria. Der Digitalisierungsexperte mit langjähriger Erfahrung in der Systemgastronomie nimmt so eine wichtige Position in der Entwicklungsstrategie der italienischen Markengastronomie ein.

Donnerstag, 06.10.2022, 12:49 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Peter Schimpl ist neuer Vice President

Der Digitalisierungsexperte Peter Schimpl übernimmt Schlüsselposition als Vice President IT & Digital bei der L’Osteria. (Foto: © L’Osteria)

Er begleitet die L’Osteria bereits seit rund einem Jahr als externer Berater. So ist er bestens mit der Ausrichtung und den digitalen Zielen des Unternehmens vertraut.

Sein Werdegang

Nach seinem Wirtschaftsinformatik-Studium begann Peter Schimpl 1993 seine Karriere als Software-Entwickler bei der Firma EDS in München. 1999 wagte er mit dem Wechsel zu McDonalds Deutschland den Schritt in die Systemgastronomie.

Eingestiegen als Organisationsprogrammierer, bekleidete er über die Jahre verschiedene Positionen innerhalb der IT-Abteilung und war als Director IT unter anderem für die Einführung neuer Technologien in den Restaurants wie den Self-Order-Kiosk, eCash oder Cloud-Computing verantwortlich. 2003 wurde er schließlich zum Sr. Director Business Development bei McDonald‘s Deutschland ernannt und verantwortete ab 2010 zusätzlich zur IT die Bereiche McCafé, Küchen-Equipment und Business-Development.

Anfang 2012 machte sich Peter Schimpl mit einer IT-Consulting-Firma selbstständig und arbeitete als Interims-CIO, freiberuflicher Geschäftsführer und IT-Berater für die Systemgastronomie. In dieser Funktion fand er auch den Weg zur L’Osteria und wirkte seit Dezember 2021 als externer Berater maßgeblich an der digitalen Weiterentwicklung der italienischen Markengastronomie mit.

(L’Osteria/THWA)

Weitere Themen