Personalie

PKF Hospitality Group – neuer Head of Project Development

Durch Simon C. Winker MRICS verstärkt sich die Hospitality Group in der Schweiz. Er füllt die neu geschaffene Position des Head of Project Development. Winkers Aufgabe ist dabei vor allem die fachkundige Begleitung von Mandanten während des gesamten Zyklus einer Hotel-Projektentwicklung.

Mittwoch, 07.09.2022, 09:35 Uhr, Autor: Sandra Lippet
Verstärkung für die Schweuz.

Simon Winker bekleidet eine neu geschaffene Position in der Hospitality Group. (Foto: © The FotoPro/Ganz)

Der Architekt, Raum- und Stadtplaner Simon Winker war zuvor für die Implenia Schweiz, die Zurich Insurance Company und zuletzt für die Eiffage Suisse tätig. Nun kümmert er sich insbesondere um die Erstellung von Raum- und Funktionsprogrammen, Architekten-Briefings, planerische Optimierungen, Investitionskosten-Schätzungen, Interior-Design-Ausschreibungen und das laufende Projekt-Monitoring.

Zudem hat Winker an der Universität in Liechtenstein im Masterstudiengang Responsible Property Development und an der SVIT Swiss Real Estate School in Bau- & Projektmanagement gelehrt sowie in München an der EU Business School Munich in Architecture & Hotel Design Management doziert.

Herzliches Willkommen

Christian Walter, Global CEO der PKF Hospitality Group: „Wir freuen uns außerordentlich, mit Simon einen sehr erfahrenen Experten im Bereich Projektentwicklung für uns gewonnen zu haben, und begrüßen ihn herzlich bei uns im Team für die DACH-Region.“

Winker selbst sagt: „Meine langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Konzeption und Realisierung von anspruchsvollen Immobilienprojekten mit dem Fokus auf Hospitality werde ich mit viel Enthusiasmus bei PKF einsetzen können. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin überzeugt, dass die langjährige Freundschaft zu den unterschiedlichsten Teamplayern in Form einer neuen Herausforderung zu einem gemeinsamen Erfolg führen wird.“

(PKF hospitality/SALI)

Weitere Themen