Personalie

Personalwechsel bei Accor

Die Hospitality-Gruppe Accor gibt zwei Personalveränderungen bekannt: Gerhard Struger wird zum 1. September als Regional Vice President und Managing Director in das Fairmont Golden Prague wechseln. Ihm folgt Emiel van Dijk, der seit dem 1. Juli 2022 die Geschicke des Sofitel Munich Bayerpost als neuer General Manager lenkt.

Dienstag, 19.07.2022, 15:04 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Gerhard Struger (links) und Emiel van Dijk (rechts)

Gerhard Struger (links) wird Regional Vice President und Managing Director des Fairmont Golden Prague, während Emiel van Dijk (rechts) als neuer General Manager des Sofitel Munich Bayerpost übernimmt. (Fotos: Photostudio Peter Rudinsky)

Nach einer mehrjährigen Neugestaltung wird das Fairmont Golden Prague ab 2023 wieder Gäste begrüßen. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung im operativen Bereich begleitet Gerhard Struger ab dem 1. September die Pre-Opening-Phase des Hauses und wird dieses nach seiner Wiedereröffnung als Regional Vice President und Managing Director führen. Zu seinen ersten Aufgaben gehört die Zusammenstellung eines Pre-Opening-Teams. Darüber hinaus verantwortet er die Implementierung der Markenstandards und der Gruppen-Philosophie.

Über Gerhard Struger

Gerhard Struger ist seit 30 Jahren in der Hotellerie tätig. Erst kürzlich konnte er sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei Accor feiern.

Seine Karriere begann bei Hilton und Kempinski, bevor er zu FRHI wechselte. Seit 2017 ist er Regional Vice President und General Manager des Sofitel Munich Bayerpost, nachdem er verschiedene Managementpositionen in Luxushotels in Fernost, dem Mittleren Osten und Europa innehatte.

Gerhard Struger ist Absolvent der Wiener Hotel- und Tourismusmanagementschule Modul und hat sein Studium mit einem Executive Master in Hospitality and Tourism Leadership der University of Strathclyde, Glasgow, in Zusammenarbeit mit der Cornell University und der École Hôtelière de Lausanne abgeschlossen.

Emiel van Dijk übernimmt als neuer General Manager des Sofitel Munich Bayerpost

Seit dem 1. Juli 2022 verantwortet Emiel van Dijk als General Manager die operativen Abläufe des Sofitel Munich Bayerpost. Er folgt damit auf Gerhard Struger.

Emiel van Djik war zuvor bereits für die Marke Sofitel als General Manager tätig. Neben der Fortführung und weiteren Optimierung von Abläufen und Performance ist ihm besonders das Thema Personal ein zentrales Anliegen. So will er auch einen Schwerpunkt auf die Einbindung und Weiterbildung seiner Mitarbeiter setzen.

Über Emiel van Dijk

Emiel van Dijk verfügt über langjährige Erfahrung innerhalb des Accor-Markenportfolios. Zunächst hatte er ab 2000 verschiedene Positionen im Front of House-Bereich im The Royal Horseguards, London und InterContinental Berlin inne, ehe ihn seine Karriere innerhalb der Gruppe 2002 ins Swissôtel nach Berlin führte. Dort war er im Sales-Bereich tätig.

Nach Stationen für Swissôtel in London und Zürich wechselte er 2013 in das Swissôtel The Bosphorus in Istanbul. In diesen Stationen war er zunächst im Vertrieb und später im operativen Geschäft tätig. Im Jahr 2017 wurde er zum General Manager des Swissôtel Al Ghurair Dubai berufen, ehe ihn seine jüngste Station als General Manager für Sofitel nach Hamburg führte.

(Accor/SAKL)

Weitere Themen