Personalie

Neuer General Manager im Hotel Berlin, Berlin

Ab September 2022 wird der erfahrene Hotelier Jan Henningsen das Hotel Berlin, Berlin als General Manager leiten. Die Ernennung erfolgt pünktlich zum Abschluss eines umfangreichen Investitionsprogramms, welches die gesamten Öffentlichen Bereiche des Hotels, inklusive des neuen gastronomischen Konzepts Lütze, beinhaltet.

Dienstag, 16.08.2022, 14:38 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Jan Henningsen

Jan Henningsen ist ab September 2022 der neue General Manager des Hotels Berlin, Berlin. (Foto: © Hotel Berlin, Berlin)

Jan Henningsen hat mit einigen der weltweit bekanntesten Hotelmarken und Unternehmen in Europa und den USA zusammengearbeitet. „Jan ist wirklich ein Glücksgriff: ein Vollblut-Hotelier mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz, die von luxuriösen Fünf-Sterne-Hotels über Strandresorts bis hin zu Designhotels in den USA und Europa reicht“, sagt Jan-Patrick Krüger, Director of Operations Germany bei Pandox AB.

Jan Henningsen äußerte sich auch sehr positiv über die Möglichkeit, zu Pandox zurückzukehren, nachdem er bereits von 2012 bis 2014 die unabhängige Marke Hotel Bloom! in Brüssel geleitet hatte. „Pandox hat sich voll und ganz der Hotellerie verschrieben, und dieses Fachwissen kommt wirklich zum Tragen. Als sich die Gelegenheit im Hotel Berlin, Berlin bot, konnte ich nicht nein sagen“, sagt er.

Gemeinschaftssinn weiter ausbauen

Die Ernennung erfolgt zu einem sehr besondere Zeitpunkt für das Hotel Berlin, Berlin, nach erheblichen Investitionen und umfangreichen Renovierungen, einschließlich der Einführung des neuen Gastronomiekonzepts Lütze, das im Herbst dieses Jahres eröffnen wird.

„Das Hotel Berlin, Berlin passt absolut zu meinen Werten als Hotelier: Dinge anders zu machen und einen Ort zu schaffen, der Spaß macht, an dem etwas passiert und der für die lokale Gemeinschaft relevant ist“, sagt Jan Henningsen. „Außerdem liebe ich Berlin – es ist so lebendig und es gibt immer etwas Neues zu entdecken.“

Seine obersten Prioritäten für die neue Aufgabe formuliert Jan Henningsen so: „Für mich geht es darum, den Gemeinschaftssinn des Hotels Berlin, Berlin weiter auszubauen: bestehende Beziehungen zu Partnern und Gastgebern zu stärken und neue Freundschaften zu schließen. Ich kann es kaum erwarten.“

(Hotel Berlin, Berlin/SAKL)

Weitere Themen