Personalie

Neuer General Manager im Cervo Mountain Resort

Marco Osterwalder ist seit Juni 2022 der neue General Manager des Cervo Mountain Resort. Der erfahrene Hotelier kam nach 15 Jahren in Asien zurück in die Schweiz. Ebenfalls neu gestartet ist Lilian Roten als Verwaltungsratsmitglied der Cervo-Betreibergesellschaft Hirschberg.

Montag, 11.07.2022, 09:44 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Marco Osterwalder

Marco Osterwalder ist der neue General Maneger im Cervo Mountain Resort. (Foto: © Cervo Mountain Resort)

Marco Osterwalder startete seine Hotellerie-Karriere nach der Kochlehre an der damaligen Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich. Nach dem Abschluss mit dem Bachelor of Arts erwarb er einen Bachelor-Degree in Wirtschaft an der Universität Luzern. Nach einer Station in Dubai hat es ihn nach Asien gezogen, wo er acht Jahre lang in verschiedenen Positionen und unter anderem in Korea, Thailand und China für Hilton tätig war.

In Peking verantwortete er die Leitung des Conrad Hotel Peking bis 2018, bevor er als Hotel Manager ins Four Seasons Hotel Beijing wechselte. „Eine spannende Zeit. Bei beiden Hotelketten konnte ich prägende Erfahrungen mitnehmen – bei Hilton vieles über zahlenorientiertes Führen und erfolgreiches Revenue Management, später bei Four Seasons wichtige Aspekte von Guest Relations und Mitarbeiterzufriedenheit“, sagt Marco Osterwalder.

Fernweh nach dem Matterhorn

Auch während seiner Zeit in Fernost zog es den 46-Jährigen regelmäßig in die Schweiz. Gemeinsam mit seiner Ehefrau bereiste er in den Ferien die Schweiz. Nebst neuen Orten landeten sie aber immer wieder in Zermatt. Das Walliser Bergdorf am Matterhorn fasziniert die beiden seit Langem – insbesondere die spektakuläre Bergwelt. Marco Osterwalder zögerte also nicht, als Daniel F. und Seraina Lauber ihm die Stelle im Cervo anboten.

Vom Hotel Astoria in Luzern ging es am 1. Juni 2022 als General Manager nach Zermatt: „Ich freue mich sehr, hier zu sein und als Teil des Cervo-Teams Daniel F. und Seraina Laubers Vision weiterzutragen. Mir gefällt der Resort-Charakter, der sehr familiär gelebt wird. Ein Melting Pot für Menschen aus aller Welt, aber genauso für alle Zermatter – eine spannendere Kombination gibt es nicht. Es freut mich, dass ich mich mit neuen Ideen und Ansätzen für die Zukunft einbringen kann.“ Benjamin Dietsche ist weiterhin in der Geschäftsleitung tätig und unterstützt Marco Osterwalder als Deputy General Manager.

Die CERVO-Family wächst auch hinter den Kulissen

Daniel F. Lauber verantwortet als Verwaltungsratspräsident der neu gegründeten Hirschberg AG weiterhin die strategische Entwicklung. Unterstützt wird er hierbei vom Verwaltungsrat mit Seraina Lauber, Lionel Dossetto und Koji Nishinaga. Neuestes Verwaltungsratsmitglied ist seit Juni 2022 Lilian Roten. Sie verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Tourismus und in der internationalen Hotellerie.

In den vergangenen Jahren war sie verantwortlich für die Langzeitstrategie und Innovations-Pipeline zweier internationaler Hotelmarken. Sie studierte an der HEC in Paris und Mailand „Luxury“ und an der Oxford Universität in England „Innovation & Strategie.

„Ich freue mich, dass ich mich dem Geist des Cervo anschließen kann, der neugierig und kreativ ist und gleichzeitig aufgeschlossen und zugänglich bleibt“, sagt Lilian Roten.

(Cervo Mountain Resort/SAKL)

Weitere Themen