Personalie

Neuer Executive Chef im Hotel Berlin Central District

Als neuen Executive Chef im Hotel Berlin Central District fungiert fortan Friedmann Heinrich. Er wird sowohl das gastronomische Angebot der Restaurants, Bars und Lounges als auch des gesamten Veranstaltungsbereichs leiten.

Montag, 27.06.2022, 11:37 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Friedmann Heinrich

Friedmann Heinrich ist neuer Executive Chef im Hotel Berlin Central District. (Foto: © Hotel Berlin Central District)

Friedemann Heinrich ist neuer Executive Chef im Hotel Berlin Central District. Der international erfahrene Gastronom wird die gesamte kulinarische Ausrichtung im Hotel, das im Laufe des Jahres zum ersten Hotel der Luxusmarke JW Marriott in Berlin wird, verantworten. Dabei wird er das gastronomische Angebot der Restaurants, Bars und Lounges und des gesamten Veranstaltungsbereichs leiten.

Aramis Gianella-Borradori, General Manager des Hotel Berlin Central District sagt: „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Friedemann Heinrich auf die Transformationsreise zum JW Marriott Berlin zu gehen. Friedemann versteht, worauf es in der Luxushotellerie ankommt und wird uns und die Stadt Berlin mit seinem internationalen Know-how bereichern. Friedemann Heinrich wird maßgeblich bei der Weiterentwicklung unseres kulinarischen Konzeptes beteiligt sein, seine kreativen Ideen mit einbringen und das Team entsprechend aufbauen.“

Internationale Erfahrungen gesammelt

Nach absolvierter Kochabschlussprüfung im Jahr 2012 in Österreich ist Friedemann Heinrich durch Europa gereist. Dabei wurde sein Interesse für lokale Zutaten, exotische Gewürze, Saucen, Pasten und Tinkturen geweckt.

Ab 2012 war er im Nahen Osten tätig: im Libanon, in Jordanien und in Qatar. Von 2015 bis 2018 unterrichtete er an der Royal Academy of Culinary Arts in Amman, bevor er das St. Regis Amman als kulinarischer Leiter eröffnete. Dort führte er neue arabische, spanische sowie internationale Restaurantkonzepte in Jordanien ein und realisierte maßgeschneiderte Bankettveranstaltungen.

Zuletzt war er im The Ritz-Carlton, Doha tätig, wo er von 2020 bis 2022 ein Küchenteam von mehr als 100 Köchen, darunter sieben Küchenchefs, aufgebaut hat, das in sieben Restaurants ein breites Spektrum an gastronomischen Richtungen abdeckte – von arabisch und französisch bis hin zu Steakhouse und panasiatisch. Der 35-jährige kochte und bewirtete Könige, Staatsoberhäupter, Personen des öffentlichen Interesses und international bekannte, weitgereiste Geschäftsleute.

Verständnis für Produkte schärfen

Für Friedemann Heinrich hat die Würdigung der Produkte, die in der Küche verwendet werden, einen ganz besonderen Stellenwert. Eine seiner größten Stärken ist die verantwortungsvolle und sachgerechte Verwendung des gesamten Produkts, ohne Kompromisse bei Qualität und Frische.

In seinem Team will er das Verständnis für die Produkte und die Arbeit, die in ihrer Produktion steckt, schärfen. Gemeinsame Besuche bei den Produzenten, um Arbeitsabläufe zu verstehen, haben deshalb eine große Bedeutung für ihn.

„Man muss verstehen, wie die Produkte hergestellt werden, wie sie in ihrer Umgebung verwurzelt sind und wie viel Arbeit dahintersteckt, um sie auf den Teller zu bekommen. Nur so lernt man es, nicht nur auf ihre Optik zu achten, sondern auch die haptische und olfaktorische Wahrnehmung zu schulen. Dies wiederum hilft bei der sinnvollen Verwendung und Verarbeitung der Produkte in der Küche, um so letztendlich auch Lebensmittelabfälle so gut wie möglich zu minimieren“, sagt Friedemann Heinrich.

Enge Beziehung zu Produzenten und Lieferanten

Ein weiterer wichtiger Baustein seiner Arbeit ist die enge Beziehung zu Produzenten und Lieferanten. Die regionale Herkunft der Produkte, ihre nachhaltige Herstellung und Saisonalität spielen für Friedemann Heinrich eine grundlegende Bedeutung bei ihrer Auswahl.

„Es ist mir lieber, eine lokal produzierte, alte Getreidesorte zu verwenden als beispielsweise Quinoa, das über den halben Globus geflogen werden muss“, sagt der 35-Jährige. Schnellstmöglich eine intensive Partnerschaft mit Obst- und Gemüseproduzenten ebenso wie Fleischlieferanten aufzubauen, um entsprechend frische, saisonale Gerichte zu kreieren ist ihm besonders wichtig.

Interesse an einem Job bei Hotel Berlin Central District? In unserer HOGAPAGE Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(Hotel Berlin Central District/JW Marriott Hotels & Resorts/SAKL)

Weitere Themen