Personalie

Metro Deutschland erweitert die Geschäftsführung

Frank Jäniche, Martin Schumacher und Christof Knop
V. l. n. r.: Frank Jäniche, Martin Schumacher und Christof Knop (Fotos: ©John M. John / www.johnmjohn.de / foto@johnmjohn.de)
Neue Ressortverantwortung und Geschäftsführungsbereiche: Metro Deutschland erweitert die bisher vierköpfige Geschäftsführung um eine weitere Position. Der international erfahrene Metro-Manager Martin Schumacher wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) berufen.
Montag, 06.02.2023, 10:16 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Martin Schumacher ist ein führungsstarker CEO, der sowohl unser Unternehmen gut kennt als auch die hohen Anforderungen an eine CEO-Position erfüllt. Er bringt aus seiner langjährigen Erfahrung in verschiedenen Metro-Ländern die idealen Voraussetzungen für die konsequente Großhandelsfokussierung des wichtigen deutschen Geschäfts mit“, sagt Dr. Steffen Greubel, Vorstandsvorsitzender der Metro, an den die deutsche Geschäftsführung ebenso wie Metro Österreich zukünftig berichten wird.

In Zuge der Neubesetzung werden die Zuständigkeiten der Geschäftsführungsbereiche von Metro Deutschland den Kompetenzen entsprechend neu verteilt und dadurch die jeweiligen Geschäftsführungsressorts entlastet. Dabei übernimmt Martin Behle, bisher im Commercial Board der Metro für das deutsche und das österreichische Geschäft verantwortlich, eine weiterführende Managementaufgabe innerhalb von Metro, über die Metro in Kürze informieren will.

„Martin Behle hat wesentlich dazu beigetragen, dass Metro Deutschland und Metro Österreich auch während der schwierigen Phase der Pandemie Marktanteile gewonnen haben, die Partnerschaft zu den Kunden gestärkt werden konnte und beide Länder im vergangenen Jahr die Neuausrichtung auf die sCore-Wachstumsstrategie erfolgreich eingeleitet haben. Er wird eine spannende, neue gruppenweite Aufgabe im Konzern übernehmen“, sagt Dr. Steffen Greubel.

Neuer CEO für deutsches Metro-Geschäft

Martin Schumacher war bereits in verschiedenen internationalen Führungspositionen bei Metro tätig, u. a. als CEO in der Ukraine und bis vor kurzem CEO von Metro Russland, wo er das schwächelnde Russlandgeschäft in den Jahren 2019 bis 2022 erfolgreich neu ausgerichtet hat. Bereits 2011 hatte er als Director bei AlixPartners die Abspaltung des Metro-Geschäfts in Großbritannien in der Funktion des Operations Director erfolgreich begleitet.

Mit Wirkung zum 1. März 2023 übernimmt Martin Schumacher die Position des CEO Metro Deutschland und somit die Verantwortung für die Gesamtsteuerung der deutschen Großhandelsgesellschaft. Er wird neben der Rolle als Vorsitzender der Geschäftsführung die Bereiche Project Management Office, Portfolio Management, Format Development, Technical Operations, Recht & Immobilien und Corporate Office, Compliance & Data Protection, Unternehmenskommunikation & Nachhaltigkeit sowie die Qualitätssicherung leiten.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Daniel Baltes
Personalie
Personalie

Metro Deutschland: Daniel Baltes wird Geschäftsführer Finanzen

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2023 übernimmt Daniel Baltes die Position des Geschäftsführers Finanzen bei Metro Deutschland. Seit 2014 ist der erfahrene Finanz-Experte bereits in verschiedenen Funktionen im Metro-Konzern tätig.
Christof Knop
Personalie
Personalie

Christof Knop verlässt Metro Deutschland

Mit Wirkung zum 30. Juni 2023 legt Christof Knop sein Amt als Geschäftsführer Finanzen bei Metro Deutschland nieder. Er verlässt den Konzern auf eigenen Wunsch.
Noch bis zum 31. Mai 2024 können sich Gastro-Betriebe für den Metro GastroPreis bewerben.
Auszeichnung
Auszeichnung

Metro GastroPreis: Jetzt schnell noch bewerben!

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Metro GastroPreis vergeben – und zwar an Gastro-Betriebe mit besonders zukunftsweisenden Konzepten. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Mai 2024 möglich. 
V. l. n. r.:  Chérine De Bruijn (Moderatorin), Matthias Tritsch (Jury), Jan Lüth (Cassius Garten), Sinan Bozkurt (Ronja im Ringlokschuppen), Jael Meyn (Ronja im Ringlokschuppen), Patrick Rothkopf (Präsident des Dehoga Nordrhein-Westfalen), Dr. Florian Wecker (Jury), Ilhami Terzi (Kopps), Frank Jäniche (Geschäftsführer Vertrieb Metro Deutschland), Patrick Poppe (Jury) sowie Kerstin Vlasman (Jury) (Foto: © METRO Deutschland)
Preisverleihung
Preisverleihung

Metro Preis für nachhaltige Gastronomie zum letzten Mal verliehen

Zum fünften Mal wurde der „Metro Preis für nachhaltige Gastronomie“ vergeben. Die Preisträger für 2023 konnten nun ihre Auszeichnungen entgegennehmen. Es war jedoch das letzte Mal, dass genau dieser Preis verliehen wurde. 
Metro und Bocuse D'Or bleiben auch weiterhin Partner. (Foto: © Metro)
Wettbewerb
Wettbewerb

Metro ist Hauptsponsor des Bocuse D’Or

Das Großhandelsunternehmen und der renommierte internationale Kochwettbewerb haben eine mehrjährige Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit vereinbart. Darüber hinaus wird der Konzern auch in Zukunft Hauptsponsor der World Finals in Lyon sein.  
Feierliche Eröffnung des Metro-Verkaufsbüros in Würzburg (Foto: © Metro)
Gastronomie
Gastronomie

Metro eröffnet Verkaufsbüro in Würzburg

Der Lebensmittelgroßhändler baut sein Belieferungsgeschäft an Restaurants, Hotels und Caterer sowie andere Gewerbetreibende in der Region Würzburg aus. Zur Einweihung begrüßte CEO Martin Schumacher auch Oberbürgermeister Christian Schuchardt.