Karrierechancen

Transgourmet schreibt großen Startup-Wettbewerb aus

Der Lebensmittelgroßhändler bietet in Kooperation mit „DerProfitester“ allen Gründern die Möglichkeit, sich auf der „essenz“-Fachmesse zu präsentieren und verleiht dabei erstmalig den „Food Award“.

Mittwoch, 12.12.2018, 09:56 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine junge Bäckerin in ihrer eigenen Bäckerei

Für den „Food Award“ werden Produkte gesucht, die ein Problem auf smarte Art und Weise lösen, sowie Produzenten, die ökologisch und nachhaltig wirtschaften. (© Africa Studio/Fotolia)

Wie erreichen Hersteller neuer Produkte für die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung ihre Kunden? Welche Vertriebswege stehen ihnen zur Verfügung? Während ein eigener Onlineshop Unternehmen direkt und schnell in Endverbrauchermärkte bringen kann, warten Hoteliers und Gastronomen bei der Bestellung von Neuheiten oft, bis diese bei ihren Lieferanten verfügbar sind. Dies will der Lebensmittelgroßhändler TransGourmet nun ändern: Mit der Newcomer Area auf den eigenen „essenz“-Fachmessen gibt das Unternehmen in Kooperation mit „DerProfitester“ allen innovativen Start-ups die Möglichkeit, sich vor relevanten Vertriebskontakten zu präsentieren – und prämiert nun erstmalig einen Gründer mit dem „Food Award“.

„Innovationen sind entscheidende und nachhaltige Erfolgsfaktoren in der Branche“
Im Rahmen der ersten „essenz“ des Jahres 2019 haben am 21. Februar in Hannover 20 Gründer die Chance, ihre Produkte vor 1.800 Fachbesuchern in der Newcomer Area auszustellen. Fünf von ihnen erhalten dann schließlich die Möglichkeit, mit ihrer Geschäftsidee und ihren Produkten vor einer Jury aus Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung sowie Messebesuchern zu pitchen. Der Gewinner des „Food Award“ wird mit einer Listung in einer namhaften Hotel- oder Restaurantkette belohnt. Zusätzlich werden ein C-Level Coaching, ein Mentorship und Mediabudget ausgelobt.

Gesucht werden spannende Gründerstorys, Produkte, die ein Problem auf smarte Art und Weise lösen, und Produzenten, die ökologisch und nachhaltig wirtschaften. Das neue Produkt muss sich für den Einsatz in Hotellerie, Gastronomie, Betriebsverpflegung oder sozialen Einrichtungen eignen. „Innovationen sind und bleiben entscheidende und nachhaltige Erfolgsfaktoren in der Branche und mit neuen Produkten lassen sich auch Gäste immer wieder begeistern“, so Pia Weber, Leitung Absatzmarketing bei Transgourmet. Interessierte Start-ups können sich bis zum 31. Dezember 2018 unter www.derprofitester.de/newcomer-area/ bewerben. Weitere Informationen zur Transgourmet Fachmesse „essenz“ finden sich unter www.transgourmet-essenz.de.

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse findet man immer wieder auch Jobs bei Transgourmet

Zurück zur Startseite

Weitere Themen