Young Hotelier Award

Park Hyatt Vienna hat den besten Nachwuchs

“Arbeiten in der Hotellerie lohnt sich”: Die Wiener 5-Sterne-Hotels kürten jüngst im The Ritz-Carlton, Vienna die begabtesten Nachwuchstalente der heimischen Spitzenhotellerie.

Dienstag, 16.04.2019, 11:48 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
General Manager Council-Präsident Dieter Fenz (l.) und Moderator Alfons Haider (r.) mit den Gewinnern Gabriel Horrak und Zuzana Bartosova.

General Manager Council-Präsident Dieter Fenz (l.) und Moderator Alfons Haider (r.) mit den Gewinnern Gabriel Horrak und Zuzana Bartosova. (© Alba Communications/Marc Weidinger)

Im Rahmen eines Galaabends in den Festsälen des The Ritz-Carlton, Vienna wurde dieser Tage zum 16. Mal in Folge einer der wichtigsten Nachwuchspreise der österreichischen Luxushotellerie vergeben – der Young Hotelier Award. Der vom General Manager Council (GMC) ins Leben gerufene Wettbewerb dient der Förderung von Mitarbeitern und zeigt gleichzeitig die Attraktivität der nationalen 5-Sterne-Hotellerie als Arbeitgeber auf. Unter Beifall wurden die Gewinner Zuzana Bartosova und Gabriel Horrak (beide Park Hyatt Vienna) in den Kategorien Diversey Contest beziehungsweise Modul Contest ausgezeichnet. Sie setzten sich erfolgreich gegen 17 Kandidaten durch.

Dieter Fenz, Präsident des General Manager Council und General Manager des Vienna Marriott Hotel, zeigt sich begeistert: „Das Feedback der Teilnehmer des Young Hotelier Award hat uns heuer wieder gezeigt, wie wichtig es ist, den Nachwuchs der heimischen Spitzenhotellerie zu fördern. Unser Ziel wird es daher auch im nächsten Jahr sein, das Potential der jungen Talente auszuschöpfen und die berufliche Weiterentwicklung im Rahmen des Young Hotelier Award zu unterstützen. Denn: Arbeiten in der Hotellerie lohnt sich.“

Hauptpreise im Gesamtwert von über 40.000 Euro
Der Young Hotelier Award wurde in zwei Kategorien vergeben: Der Diversey Contest sprach eine Zielgruppe bis 25 Jahre in Front-Line-Positionen an und vergibt als ersten Preis ein Stipendium für einen Kurs an der renommierten Cornell Universität in Ithaca/New York, inklusive Hin- und Rückflug, Übernachtung vor Ort und 1.000 Euro Taschengeld. Der Gesamtwert des Preises liegt bei ca. 10.000 Euro und wird von Namensgeber Diversey gesponsert.

Der Modul Contest richtete sich an den Managementnachwuchs bis 35 Jahre. Voraussetzung für die Teilnahme waren der Maturaabschluss und mindestens acht Jahre einschlägige Berufserfahrung beziehungsweise ein zertifizierter Bachelorabschluss und mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung. Hauptpreis war ein MBA Stipendium an der Modul University Vienna im Wert von 25.000 Euro. Infos: www.younghotelier.at.

Jobs in der Hotellerie findet man auf der Hogapage Jobbörse unterhttps://www.hogapage.at/jobs/hotelleriebeherbergung

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen