Luxushotellerie

Finale des Azubi-Contests geht an den Start

Beim großen Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels wurde dieser Tage die Vorentscheidung getroffen. Jetzt wird am 12. Oktober das spannende Finale erwartet.

Mittwoch, 16.09.2020, 14:07 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine Fotocallage von Azubis

Auch in Corona-Zeiten zeigen Azubis des Gastgewerbes großes Engagement, wie der alljährliche Wettbewerb der Selektion Deutscher Luxushotels vor Augen führt. (©PRessence)

Trotz der derzeitigen Corona-Krise sind die Azubis der Selektion Deutscher Luxushotels aufgefordert worden, sich zahlreich für den alljährlich stattfindenden Azubi-Contest des Verbunds zu bewerben. Dieser findet dieses Jahr zum 19. Mal statt – Austragungsort ist am 12. Oktober das Excelsior Hotel Ernst in Köln. Auch 2020 wurde der Vorentscheid per Bewerbungsvideo getroffen – diesmal sollten die Bewerber mit einem simulierten Takeover des Selektions-Instagram-Kanals überzeugen. Jedes Haus hat sich individuell für das überzeugendste Video entschieden, die ausgewählten Protagonisten treten nun gegeneinander an. Die jeweiligen Gewinner der einzelnen Häuser erwarten jetzt das spannende Finale unter den Augen der strengen Jury, den Personaldirektoren des Verbunds.

Prüfungen vom Service bis zum Housekeeping

Die Finalisten erwartet eine Mischung aus schriftlicher und praktischer Prüfung, deren Aufgaben jedes Jahr neu festgelegt werden. Der Schwerpunkt liegt auf den operativen Bereichen wie Housekeeping, Service und Küche. In den letzten Jahren war von Riechen-Tasten-Schmecken über Zimmercheck, Weinservice, Gläserpuzzle bis hin zu einer kreativen Aufgabe wie Kürbisschnitzen oder Kuckucksuhr-Bemalen alles dabei. Zudem gibt es immer eine Gemeinschafts-Aufgabe, die die Auszubildenden im Team umsetzen bzw. lösen müssen. Die Siegerehrung findet unter strengen Hygiene- und Abstandsregelungen im asiatischen Restaurant „taku“ statt, welches seit 2012 mit einem Michelin Stern ausgezeichnet ist.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen