Promis

Dschungelcamperin eröffnet Sushi-Restaurant

Reality-TV-Starlet und Auswanderin Sophia Vegas hat sich mit dem japanischen „Beji Sushi“ einen Lebenstraum verwirklicht. Nach einem Jahr erfolgloser Mitarbeitersuche öffnet das Lokal in Los Angeles nun seine Pforten.

Mittwoch, 06.03.2019, 10:39 Uhr, Autor: Thomas Hack
Sophia Vegas

Sophia Vegas macht diesmal als zukünftige Restaurantleiterin von sich reden. (©picture alliance/POP-EYE)

Normalerweise hätte das Restaurant „Beji Sushi“ unter der Führung der ehemaligen RTL-Dschungelcamperin Sophia Vegas bereits im vergangenen April in Los Angeles seine Tore öffnen sollen – doch offensichtlich haben auch die berühmtesten Promigrößen mit dem Fachkräftemangel im Gastgewerbe zu kämpfen: Das Starlet brauchte ein ganzes Jahr, um die geeigneten Mitarbeiter zu finden! Eigenhändig will sie wohl nicht Hand an die kleinen Fischröllchen legen, denn Vegas sieht sich eher als die kreative Kraft hinter ihrem lange geplanten Konzept. Doch nun sind offensichtlich alle Kellner und Köche gefunden und die Sushi-Stäbchen sind bereit zum Klappern.

Die Erfüllung eines lang ersehnten Wunsches
Bereits vor einem Jahr berichtete die gebürtige Ostberlinerin in den Medien, dass sie sich mit ihrem neuen Leben in den USA einen lange ersehnten Wunsch in Erfüllung gehen lassen habe, wobei sie bisher nur positive Eindrücke erhalten habe. So gefalle ihr besonders, dass im Land der unbegrenzten Möglichkeiten so etwas wie Neid nicht existieren würde, wie sie wörtlich sagte. Zudem habe sie in Amerika bereits innige Bekanntschaften geschlossen, die sich mit ihr gemeinsam über ihren Erfolg freuen würden. Für Schlagzeilen sorgte Vegas im März 2018, als sie eigenhändig eine Stellenanzeige für ihr neues Sushi-Restaurant in die Kamera hielt. Doch nun sind alle Probleme beseitigt und das „Beji Sushi“ geht endlich an den Start. (bild.de/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen