Nachwuchsförderung

Arbeitsagentur bietet Eignungstest für Köche an

Der computergestützte Test „MYSKILLS“ ermöglicht es Menschen ohne Berufsabschluss, berufliche Fähigkeiten zu erkennen und aufzuzeigen. Auch Flüchtlinge können damit ihre Kompetenzen für den Kochberuf beweisen.

Dienstag, 25.09.2018, 09:51 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Koch mit einem Tablet

Um Nachwuchskräfte zu fördern, wird von der Arbeitsagentur jetzt der Kompetenztest „MYSKILLS“ angeboten. (© Syda Productions)

Mit „MYSKILLS“ wurde von der Bundesagentur für Arbeit und der Bertelsmann Stiftung ein computergestützter Test ins Leben gerufen, der es Menschen ohne Berufsabschluss ermöglicht, ihre beruflichen Fähigkeiten zu erkennen und diese unter Beweis zu stellen. Diesen innovativen Kompetenztest gibt es derzeitig für acht Berufe, unter anderem auch für den Beruf Koch bzw. Köchin. MYSKILLS zufolge wird das Angebot jedoch noch ausgebaut und der Test zukünftig für 30 verschiedene Berufe verfügbar sein, unter denen man auch die Fachkraft für Lebensmitteltechnik und die Fachkraft im Gastgewerbe findet.

Auch Flüchtlinge und Zuwanderer könnten damit demonstrieren, mit welchen typischen Situationen im jeweiligen Beruf sie vertraut sind und ob sie wissen, was genau in diesen Situationen zu tun ist. Dementsprechend ist MYSKILLS in sechs verschiedenen Sprachen verfügbar, die derzeitig für Deutschland eine gewisse Relevanz besitzen: Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Russisch und Türkisch. Der Kompetenztest dauert ungefähr 4 Stunden und wird vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur durchgeführt. Weitere Infos gibt es unter www.myskills.de

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse finden sich auch viele Stellen für Azubis zum Koch(TH)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen