Schulungen

So fördert die Légère Hotelgroup ihre Mitarbeiter

Fortbildungen sind wichtig für die persönliche wie berufliche Entwicklung. Deshalb setzt die Hotelgruppe Légère Hotels auf eine eigene Akademie. Die soll jetzt mit Hilfe des Personalexperten Bernhard Patter aufgebaut werden.

Donnerstag, 27.10.2022, 09:53 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker
Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter der diavendo GmbH, Martin Radunz, Head of HR FIBONA und Tobias Fürst, Geschäftsführer der FIBONA GmbH.

Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter von Diavendo, Martin Radunz, Head of HR Fibona und Tobias Fürst, Geschäftsführer von Fibona. (Foto: © FIBONA GmbH)

Ziel ist es, alle Mitarbeiter in regelmäßigen Trainings zu schulen. Jedem Teammitglied werden vier Jahre in Folge entsprechende Trainings angeboten. So wird eine individuelle sowie persönliche Weiterentwicklung garantiert.

Bernhard Patter ist mit Diavendo langjähriger Partner der Légère Hotels und wird zukünftig – neben der Unterstützung bei der Etablierung der Akademie – ein umfangreiches Trainingsprogramm anbieten. Der Fokus liegt hierbei auf der Entwicklung von internen Coachs.

Die Gründung der Akademie ist ein Meilenstein

„Das Familienunternehmen nimmt seine Rolle als Arbeitgeber sehr ernst und investiert stets aktiv in die Förderung der Mitarbeiter an allen Hotelstandorten. Die Gründung einer eigenen Akademie stellt dabei einen weiteren Meilenstein dar. Die Teams in den Betrieben werden mit Hilfe von dokumentierten Entwicklungsgesprächen und einem dazugehörigen Maßnahmenplan auf das Schulungsprogramm vorbereitet.

Somit können wir bekannte Problemstellungen weitestgehend ausschließen und am Ende des Tages zeitsparender agieren. Dabei sorgen wir nicht nur für die Vermittlung von wertvollem Fachwissen: Es geht auch um die Motivation. Wir unterstützten Fibona-Inhaber Sven J. Köllmann bei diesem Projekt und stehen hier beratend zur Verfügung“, so Bernhard Patter von Diavendo.

Sven J. Köllmann fügt hinzu: „Neben einer guten Hardware sind es natürlich unsere Mitarbeiter, die seit Jahren den Erfolg unseres Unternehmens ausmachen. Daher wollen wir mehr in die persönliche Entwicklung der einzelnen Mitarbeiter investieren. Der Aufbau einer eigenen Akademie ist dabei ein großer und wichtiger Schritt. Somit benötigen wir vor allem die Unterstützung von erfahrenen Spezialisten. Daher freut es uns besonders, hierfür Bernhard Patter gewinnen zu können.“

Weitere Themen