Projekt

Schüler übernehmen ein Restaurant

Schüler bei der Einweisung
In der Swiss Alpine Lodge auf dem Rinderberg lernten die Schüler der Volksschule Zweisimmen unter anderem, wie man eine Bestellung aufgibt. (Foto: © Gastro Oberland West)
Junge Menschen für eine Berufslehre in der Gastronomie begeistern – das ist das Ziel des Projekts „klassengastro“. Im Rahmen dessen haben einige Schüler nun die Kontrolle in einem Schweizer Hotelrestaurant erhalten.
Mittwoch, 16.11.2022, 11:38 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Das Projekte wurde bereits im vergangenem Jahr von Gastro Oberland West lanciert. Am 26. und 27. Oktober war es dann endlich soweit: Im Rahmen des Projektes übernahmen 23 Schüler der 8. Klasse der Volksschule Zweisimmen die Swiss Alpine Lodge auf dem Rinderberg. Eltern, Lehrpersonen und zahlreiche Gäste begeisterten sie dabei mit einem feinen Menü und hervorragendem Service.

Ziel von „klassengastro“ ist es, Schülern im Berufswahlalter, die Berufsbilder der Gastronomie hautnah erleben zu lassen und sie so für eine gastronomische Berufslehre zu begeistern. Dafür übernehmen sie, unter fachkundiger Anleitung, für einen Tag die Führung eines ganzen Restaurants und verwöhnen die Gäste im Service und in der Küche.

Schüler am Werk

Zu Beginn des Schülerevents gab es eine Betriebsführung mit Einblick in jede Abteilung der Swiss alpine Lodge und eine kurze Vorstellung der verschiedenen Berufsbilder im Seminarraum. Anschließend durften die Kinder sich professionell ankleiden und gemeinsam mit dem Küchenchef und Restaurantleiter ans Werk gehen.

Als Dank für ihr großes Engagement erhielten die Kinder nach vollbrachter Arbeit ein Präsent sowie ein Rinderberg-Zertifikat ausgestellt. Und natürlich gab es von den zufriedenen Gäste ein wohlverdientes Trinkgeld für die Klassenkasse, die durch Gastro Oberland West ebenfalls mit einem Zuschuss von 300 Schweizer Franken unterstützt wird.

(Gastro Oberland West/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Sie freuen sich über den Erfolg des Projektes: Kai Otto Jacobson (1. v. l.), Frank Denker (2. v. l.), Christian Schmidt (3. v. l.), Natalie Mucenieks (7. v. l.) und Kai Kuchenbecker (8. v. l.) mit den Schülern der Geschwister-Prenski-Schule. (Foto: © Holiday Inn Lübeck/ Sören Passarge)
Projekt
Projekt

Holiday Inn Lübeck fördert Branchennachwuchs

Talente entdecken und frühzeitig fördern – das ist ein Herzensanliegen von Hoteldirektor Christian Schmidt vom Holiday Inn Lübeck. Gemeinsam mit seinem Team hat er dafür nun ein außergewöhnliches Projekt realisiert. 
Das Nachwuchs-Projekt „klassengastro“ hat die Richard-Beglinger-Auszeichnung erhalten.
Auszeichnung
Auszeichnung

„Klassengastro“: Innovatives Projekt zur Förderung des Gastronomie-Nachwuchses ausgezeichnet

Die Gastronomie hautnah erleben – dies wird Schülern im Berufswahljahr durch das Nachwuchsprojekt „klassengastro“ ermöglicht. Unter fachkundiger Anleitung übernehmen sie hierbei für einen Abend die Führung eines Restaurants. Das außergewöhnliche Projekt wurde nun mit einer besonderen Auszeichnung geehrt. 
"Talentschmiede" im Frankfurt Marriott Hotel
Nachwuchsförderung
Nachwuchsförderung

Talentschmiede 2023: Nachwuchshoteliers auf dem Weg zum Erfolg

Über die eigene Karriere nachdenken und sich inspirieren lassen – bei der „Talentschmiede“ wird der Nachwuchs gezielt mit der eigenen Zukunft konfrontiert. Ausgewählte Nachwuchshoteliers hatten auch in diesem Jahr die Möglichkeit, mehr über die Karrieremöglichkeiten sowie Zukunftsperspektiven bei Marriott International zu erfahren und ihr Netzwerk auszuweiten.
Das Restaurant-Team des Restaurants Lumières.
Nach Umbau
Nach Umbau

Restaurant Lumières erstrahlt in neuem Glanz

Nach einem mehrmonatigen Umbau eröffnet am 12. Mai  2023 das Restaurant Lumières des Château Gütsch in Luzern wieder – vielleicht stimmiger als je zuvor. 
HSMA #YoungRockstars
HSMA Deutschland
HSMA Deutschland

Engagierter Nachwuchs für die Hotellerie

HSMA Deutschland verzeichnet einen Anstieg an Juniormitgliedschaften. Der Branchenverband hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, junge Mitglieder zu fördern und für die Branche zu begeistern. Dabei kooperiert die HSMA Deutschland mit der Deutschen Hotelakademie. 
So waren die Marriott Young Talent Days 2023
Nachwuchsförderung
Nachwuchsförderung

Marriott International: Azubis im Blick

Nachwuchsförderung im Fokus: Bei Marriott International gehört das zum Pflichtprogramm. Und deshalb organisiert Marriott auch jedes Jahr die „Young Talent Days“.
Jeroen Achtien
Abschied
Abschied

Jeroen Achtien verlässt das Fine-Dining-Restaurant Sens

Das Führungsteam des Vitznauerhof rund um Gastgeber Raphael Herzog feiert dieses Jahr sein fünfjähriges Jubiläum. Mit von der Partie ist unter anderem Küchenchef Jeroen Achtien, der sich im Restaurant Sens in kürzester Zeit zu einem Shooting Star der Schweizer Spitzengastronomie entwickelt hat. Ende August wird er sich jedoch vom Vitznauerhof verabschieden.