Digitalisierung

Neuer Bildungsgang an der WIHOGA Dortmund

WIHOGA
Die Teilnehmer werden insbesondere vorbereitet, Digitalisierungsprozesse im Unternehmen umzusetzen. (Foto: © WIHOGA)
Digitalisierung ist eine Geisteshaltung. Und diese möchte die WIHOGA Dortmund am Rombergpark den Teilnehmern ihres neuen Bildungsgangs „Digitalisierungs-Assistent/in“ vermitteln.
Montag, 06.12.2021, 08:33 Uhr, Autor: Martina Kalus

Die Absolventen unterstützen zukünftig Geschäftsleitungen bei der Analyse von bestehenden Geschäftsprozessen, denken konsequent aus der Sicht der Kunden bzw. Gäste und entwickeln neue optimierte Geschäftsmodelle. Insbesondere die Corona-Krise zwingt die Unternehmen beschleunigt zur Digitalisierung, und es gibt kein Zurück mehr. Videokonferenzen, elektronisch gespeicherte und unterschriebene Dokumente, Home Office, E-Commerce und die Plattform-Ökonomie sind nur einige Stichworte, die jede Branche jetzt schnellstmöglich innovativ und zukunftsorientiert aufstellen und die Arbeitswelt wandeln und optimieren wird.

Die Teilnehmer werden insbesondere vorbereitet, Digitalisierungsprozesse im Unternehmen umzusetzen, und zwar mit Hilfe moderner Projektmanagement-Methoden wie Design Thinking und SCRUM, aber auch mit geschulten teamorientierten Kommunikationsfähigkeiten gegenüber den Mitarbeitern. Der intensive, auf zwei Jahre angelegte Bildungsgang stellt eine spannende Mischung aus Betriebswirtschaft, Informationswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Projektmanagement dar. Im Stile eines dualen Studiums sind insgesamt 20 Praxiswochen in fünf Phasen bei Praxispartnerunternehmen der WIHOGA zu absolvieren.

Der erste Durchgang beginnt im August 2022. Infos und Details finden Sie hier.

(WIHOGA/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die WIHOGA führt ab sofort eine Kooperation mit der Dortmunder Business Academy Ruhr. (Foto: © WIHOGA)
Weiterbildung
Weiterbildung

WIHOGA setzt weiter auf digitale Veränderungen

Gerade jüngere Generationen informieren sich überwiegend webbasiert. Diese Entwicklung hat die WIHOGA wahrgenommen und bietet mit nun mit der Dortmunder Business Academy Ruhr gemeinsam digitale Themen an.
Das IST-Studieninstitut veranstaltet im November ein kostelnsoses Webinar zum Thema Digitalisierung.
Weiterbildung
Weiterbildung

IST veranstaltet Webinar zum Thema „Digitalisierung“

 „Hospitality goes digital“: Am 7. November 2022 veranstaltet das IST-Studieninstitut ein kostenloses Webinar. Es geht um Digitalisierungsmöglichkeiten in allen Bereichen des Hotels. 
Hotelmitarbeiterin mit Tablet
IST-Studieninstitut
IST-Studieninstitut

Neue Weiterbildung: „Digitalisierung in Gastronomie und Hotellerie“

Ab November 2022 bietet das IST-Studieninstitut erstmals die neue Weiterbildung „Digitalisierung in Gastronomie und Hotellerie“ an. Mit diesem Kurs zeigt das Studieninstitut, wie sich Betriebe digital aufstellen können, um nicht nur Kosten zu sparen und mehr Umsatz zu generieren, sondern auch nachhaltig Mitarbeiter zu entlasten.
Eine Frau und zwei Männer, Hotel-Angestellte, die in ein Tablet schauen
Weiterbildung
Weiterbildung

Online-Kurse zur Digitalisierung in der Hotellerie

In einer fünfteiligen Webinarreihe des IST-Studieninstituts referieren Dozenten der Bildungseinrichtung und Experten aus der Hotellerie über Digitalisierungsthemen. Die Webinare sind kostenlos.
Planung des Personals mittels digitaler Workforce-Management-Lösung
Management
Management

Personalplanung: 5 Ansätze zur Auswahl eines digitalen Tools

In der Gastronomie und Hotellerie kann die Personalplanung neben den Personalkosten einen erheblichen finanziellen Aufwand bedeuten. Um Prozesse zu optimieren und effizienter zu gestalten, setzen bereits viele Unternehmen auf moderne, digitale Lösungen im Bereich des Workforce-Managements.
Die Rhöner Hoteliers, Direktor Ben Baars (re), Rhön Park Aktiv Resort, und Sonja Karlein (li), Inhaberin Hotel Sonnentau in Fladungen, sitzen kollegial an einem Tisch, wenn es darum geht, die Sprachkenntnisse ihrer ausländischen Mitarbeiter zu optimieren. (Foto: © Tonya Schulz)
Personal
Personal

Gemeinschaftsaktion zum Deutsch lernen

Das Rhön Park Aktiv Resort und Hotel Sonnentau beschäftigen ab sofort einen Sprach-Coach für ca. 30 ausländische Mitarbeiter. Mit schnellem Erfolg haben sie in einer erstmaligen Aktion die Sprach- und Kulturmittlerin Milenka Lazić-Kohaupt gefunden. 
Absolvierende der Zertifikatsprüfung im März (Foto: © GBZ)
Karriere
Karriere

Ausbildung zum Eventmanager

Für Mitarbeiter des Gastgewerbes kann eine Zusatzausbildung häufig sehr interessant sein, schafft sie doch neue berufliche Möglichkeiten. Das Gastronomische Bildungszentrum bietet einen vielversprechenden Lehrgang an. Erste Teilnehmer haben ihn erfolgreich abgeschlossen.
Maria Santoro, Partnership Manager bei Sihot (Foto: © Sihot)
Digitalisierung
Digitalisierung

Sihot und Duve kooperieren

Das Unternehmen für Hotelmanagement-Softwaresysteme erweitert das Angebot für Hoteliers mit der neuen Zusammenarbeit. Durch die automatisierte Synchronisierung der Reservierungsinformationen entsteht ein erheblicher Mehrwert.