Weiterbildung

Gemeinsame Nachwuchsinitiative von WSET und ProWein

Der Wine & Spirit Education Trust (WSET) und die ProWein haben im vergangenen Jahr eine Initiative zur Ausbildung und Förderung ambitionierter junger Weinfachleute gestartet. Nun haben die ersten Nachwuchskräfte den Kurs erfolgreich absolviert.

Mittwoch, 26.05.2021, 13:57 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Frau mit Weinglas vor einem Onlineseminar

Dreißig junge Weinfachleute aus zehn europäischen Ländern haben im Rahmen der Initivatice von WSET und ProWine den „Level 2 Award in Wines“ erworben. (Foto: © Andrey Popov/stock.adobe.com)

Die gemeinsame Initiative des Wine & Spirit Education Trust (WSET) und der ProWein war ein voller Erfolg: 30 junge Weinfachleute, die am Anfang ihrer Karriere in der Wein- und Spirituosenbranche stehen, haben den „Level 2 Award in Wines“ erworben – ein ideales Sprungbrett für ihre weitere berufliche Laufbahn.

Alles rund um den edlen Tropfen

Im Rahmen des „Level 2 Award in Wines“ haben die Nachwuchskräfte aus zehn europäischen Ländern ihr Know-how umfassend vertieft. Die Prüfung deckte die unterschiedlichsten Aspekte rund um Wein ab: Anbau der Rebstöcke im Weinberg, Ausbau im Keller, Klimavoraussetzungen für die Reben, die wichtigsten Rebsorten der europäischen Top-Anbaugebiete, unterschiedliche Weinstilistiken, Aspekte der Weinlagerung sowie die Eckpfeiler im Wein-Service und Foodpairing. Zusätzlich zum regulären Level-2-Kurs hatten die Absolventen dank der Initiative von WSET und ProWein die Möglichkeit, ihr Know-how hinsichtlich ausgewählter Anbaugebiete noch weiter zu vertiefen. Der „Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter“ (VDP), das „Consorzio Vino Chianti Classico“ und „Wines of Portugal“ unterstützten diese Aktion und ermöglichten den jungen Fachleuten Heimverkostungen von mehr als 40 ausgewählten Weiß-, Rot-, Rosé-, Schaum- sowie Likörweinen. Außerdem wurde den Absolventen in Form einer Online-Präsentation durch Bastian Mingers, Director der ProWein, ein Blick hinter die Kulissen der ProWein ermöglicht.

(ProWein/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen