Weiterbildung in der Gastro

„Gastrocoach“: Nicolai Schweiger und Tassilo Titz mit Schulungs-Startup

Diese zwei Gastronomen glänzen nicht nur mit Fachwissen, Praxiserfahrung und Etikette, sie wollen ihr Wissen auch weitergeben. Nicolai Schweiger und Tassilo Titz sind angetreten, um das Management der Gastronomen und Hoteliers, deren Mitarbeiter, sowie Unternehmen und Privatpersonen fit für die Gastro-Zukunft zu machen.

Mittwoch, 17.05.2017, 09:47 Uhr, Autor: Felix Lauther
Nico Schweiger und Tassilo Titz "Gastro-Coaches"

Nico Schweiger (links) und Tassilo Titz sind die „Gastro-Coaches“. (© Gastrocoach)

„Gastrocoach“ ist das gemeinsame Projekt der beiden Gastronomen Nicolai Schweiger (22, Restaurantfachmann) und Tassilo Titz (28, Hotelfachmann) aus Regensburg. Aus Rückmeldungen ihrer Gäste und den Erfahrungen in den Restaurants entstand bei beiden Gastro-Profis der Drang, das Potenzial der Branche besser auszuschöpfen. Warum sehen die beiden Regensburger hier sowohl bei Gastgebern, als auch deren Gästen hinsichtlich Fachwissen, Praxistipps und Etikette noch Verbesserungspotenzial?

Fachwissen und Benimmregeln fehlen
„Uns ist bei der täglichen Arbeit immer wieder aufgefallen dass es unseren Gästen teilweise an fachlichen Wissen zur Gastronomie fehlt. Dies fange bereits beim Ankommen im Restaurant an und gehe über die Verkostung des Weines bis hin zu einer korrekten Behandlung der Begleitung. Nachdem wir auf Bitte von Bekannten, private Knigge und Benimmworkshops ausgerichtet hatten, bemerkten wir das große Interesse und die staunenden Augen, wie viele Fehler man doch in der Gastronomie machen kann“, erklärt Tassilo Titz. Seit diesem Monat haben die beiden Jungunternehmer ihre Kundenakquise gestartet. „Diese Seminare, Schulungen und Workshops sollen unser Handwerk sein – und zwar für das Management und deren Führungspositionen, ihren Mitarbeitern, Geschäfts- und Privatpersonen. Was uns auszeichnet, ist das fachliche Wissen der Gastronomie, unsere Berufserfahrung, sowie das Einfühlungsvermögen für unsere Gäste und Kunden. Wir sind ab sofort am Markt, um interessierte Teilnehmer individuell zu schulen und ihnen dadurch mehr Sicherheit für einen entspannten Aufenthalt auch in gehobenen Restaurants zu vermitteln“, ergänzt Nicolai Schweiger.

Weiterbildung mit Studium
Beide Gastronomen genossen in der gehobenen Gastronomie ihre Grundausbildung. Zahlreiche Fortbildungen sowie ein Studium der Betriebswirtschaft, das 2018 erfolgreich abgeschlossen sein wird, machen Nicolai Schweiger und Tassilo Titz zu kompetenten Gastro-Coaches. Aus der Idee heraus, Privatpersonen gastronomisch zu schulen, entwickelte sich eine weitergedachte, professionalisiertes Konzept, das Gleiche auch für Unternehmen im Gastgewerbe anzubieten.

Auf der Website www.gastrocoach-bayern.de finden interessierte Gastronomen, Hoteliers, Mitarbeiter des Gassengewerbes, Unternehmer und Privatpersonen das Leistungsportfolio der Gastro-Coaches. (FL)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen