Kärntner Nudel-Award vergeben

Kärntner Nudel Award vergeben

Die Nudel-Award-Initiatoren Albin (l.) und Günter Brunner (r.) mit Jurychef Günter Walder, Gewinner Bernd Huber und dem Siegergericht. Foto: KKK

von Clemens Kriegelstein
Samstag, 27.05.2017

Zielsetzung des Wettbewerbes soll eine weitere Verbreitung der Kärntner Nudel in Österreich und Deutschland sein. Dabei werden kreative Zubereitungsvorschläge bewertet. Bei der Veranstaltung kochten die fünf Finalisten ihre eingereichten Vorschläge selbst und präsentierten sie einer Fachjury. Geleitet wurde die Jury vom Präsidenten des Klubs der Kärntner Köche, Günter Walder. Gewonnen hat den Kärntner Nudel-Award 2017 der Küchenchef des Hotels Flattacher Hof im Mölltal in Kärnten, Bernd Huber. Seine Kreation, »Piccata Milanese einmal anders« – Tomaten-Mozzarellanudel in Parmesan-Panade auf Ratatouille-Gemüse, überzeugte die Jury.

Artikel teilen:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Überzeugt? Dann holen Sie sich das HOGAPAGE Magazin nach Hause!