Fohrenburger-Meisterwerke

Fohrenburger Meisterwerke
Foto: Fohrenburger
von Daniela Müller
Donnerstag, 03.05.2018

Das tiefbraune »Braumeister Dunkel« (12,7° Stammwürze und 5,5 % vol. Alkohol), das seine Farbe dem Einsatz von Röstmalzen verdankt, mit dezentem Duft nach Karamell und rundem Abgang. Daneben wurde das naturtrübe »Braumeister Keller« (11,9° Stammwürze und 4,9 % vol. Alkohol) mit weichem Trunk und rundem Abgang vorgestellt. Und die dritte Neuerscheinung im Vorarlberger Bunde ist schließlich der »Braumeister Weizenbock« (16,2° Stammwürze und 7,2 % vol. Alkohol) mit vielschichtigen fruchtigen Geschmacksnoten, die u. a. an der hauseigenen Reinzuchthefe liegen.

Artikel teilen:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Überzeugt? Dann holen Sie sich das HOGAPAGE Magazin nach Hause!