Not-in-the-Room-Service für Berlin und Hamburg

Not in the room
Foto: iStockphoto
von Daniela Müller
Montag, 01.01.2018

Dank dem neuen »Not-inthe-room«-Service ist das für die Gäste der Scandic Hotels in Berlin und Hamburg jetzt problemlos und ganz ohne umständliches Nachfragen an der Rezeption oder lästige Wartezeiten möglich. Gästen, die tagsüber nicht im Zimmer gestört werden möchten, wird am späten Nachmittag ein Stoffbeutel mit den wichtigsten Utensilien an die Zimmertür gehängt. So sind die Hotelgäste bestens versorgt, falls sie doch noch frische Handtücher, Fußmatten oder Toilettenpapier benötigen. Bei Zimmern ab der »Superior«-Kategorie enthält der Beutel zusätzlich eine Flasche Wasser.

Artikel teilen:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Überzeugt? Dann holen Sie sich das HOGAPAGE Magazin nach Hause!