Australier mixt Broccoli-Pulver in den Kaffee

Australier mixt Broccoli-Pulver in den Kaffee
Foto: CSIRO
von Daniela Müller
Donnerstag, 28.06.2018

Zwei Esslöffel des Pulvers sollen in puncto Nährstoffe etwa einer Portion des Gemüses entsprechen. Die Reaktionen seiner Gäste sollen gemischt sein. Während einige gesundheitsbewusste Kaffeetrinker die Idee liebten, seien andere vom Broccoli-Geschmack im Kaffee weniger begeistert. Ein weltweiter Siegeszug des »Brocco­cino« dürfte also nicht bevorstehen.

Entwickelt wurde das Pulver von der australischen Wissenschaftsbehörde CSIRO zusammen mit der Agrarfirma Hort Innovation, um die grassierende Unterversorgung vieler Australier mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu bekämpfen.

 

Artikel teilen:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Überzeugt? Dann holen Sie sich das HOGAPAGE Magazin nach Hause!