Jobs Security /Wach- und Sicherheitsdienste
Filter
6 Stellenanzeigen gefunden
Erhalten Sie für diese Suchanfrage Jobs per E-Mail!
Durch die Bestätigung des Jobs per E-Mail-Auftrages bestätigen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung von HOGAPAGE.de

Jobs bei Wach- und Sicherheitsdiensten

Sicherheit ist ein Thema, das alle betrifft und schon lange nicht mehr ausschließlich an die Polizei ausgelagert werden kann. Immer mehr Hotels, Clubs, Après-Ski-Hütten, aber auch große Freizeitbetriebe wie etwa Themenparks oder Spielhallen sind auf die Präsenz von eigenen Security-Mitarbeitern angewiesen. Wenn Sie sich für einen Job im Sicherheitsgewerbe interessieren, schauen Sie doch einfach die freien Stellen auf unserer  HOGAPAGE Jobbörse durch. Hier finden Sie etliche freie Stellen in diesem Bereich.  

Sicherheit im Hotel - Kein Job für Rambo & Co.

Das Klischeebild des glatzköpfigen, tätowierten Kleiderschrankes ist dabei in diesem Beruf immer seltener gefragt. Vor allem in guten Hotels trägt eine zeitgemäße Sicherheits-Fachkraft immer öfter einen Anzug mit einem kleinen Schild, das ihn dezent als Security-Mitarbeiter ausweist. Diese  Spezialisten in der Hotelsicherheit tragen dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis der Gäste Rechnung und bewahren mit Fingerspitzengefühl die individuelle Gastfreundlichkeit. Sie übernehmen neben der Überwachung in allen Bereichen, etwa auch bei besonderen Veranstaltungen, ebenso andere Service-Dienste, beantworten Fragen der Gäste oder helfen, das Gepäck hochzutragen.  

Weitere Job-Möglichkeiten im Sicherheitsdienst

Nicht nur in Hotels empfinden viele Gäste die Anwesenheit von Sicherheits-Mitarbeitern als beruhigend und in Betrieben mit erhöhtem Alkoholkonsum – vom Oktoberfest-Zelt bis zur Disco – ist es bisweilen notwendig, manchen Leuten den Eintritt zu untersagen oder sie – höflich aber bestimmt – wieder vor die Türe zu setzen. Andere Einsatzprofile von Security-Mitarbeitern sind Tor- und Zutrittskontrollen, Personenschutz, Streifendienst und natürlich bei Bedarf die Verständigung von Rettung, Polizei oder Feuerwehr oder das persönliche Einschreiten im Notfall. Dabei sind Sicherheitsmitarbeitern allerdings enge Grenzen gesetzt. Man darf sich selbst und andere Personen verteidigen und ertappte Straftäter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten – so wie jeder andere normale Bürger auch. Weiterführende Rechte haben Mitarbeiter von Wach- oder Sicherheitsdiensten jedoch nicht. 

Mit der HOGAPAGE Jobbörse im Beruf auf Nummer sicher gehen

Voraussetzungen für den Job als Security-Mitarbeiter sind eine gute körperliche Verfassung, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Erste-Hilfe-Kenntnisse und oft auch ein PKW-Führerschein.  Außerdem ist Sicherheit kein 9-to5-Thema, in diesem Job muss man also mit wechselnden Arbeitszeiten leben, auch und vor allem an Wochenenden und in der Nacht. Bisweilen wird auch eine einschlägige Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft gewünscht, die man in diversen Institutionen wie etwa Berufsbildungs-Instituten ablegen kann. Und wenn Sie bei Ihrer Karriere ebenfalls auf Nummer sicher gehen wollen, dann hilft Ihnen ein Blick auf die zahlreichen Jobangebote der HOGAPAGE Jobbörse.

 

Andere Seiten, die Sie interessieren könnten