Ausbildung/Lehre Gastronomiefachmann 5 Stellenanzeigen gefunden
Erhalten Sie für diese Suchanfrage Jobs per E-Mail!
Durch die Bestätigung des Jobs per E-Mail-Auftrages bestätigen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung von HOGAPAGE.de

Lehrstellen Gastronomiefachmann /Gastronomiefachfrau

Du interessierst Dich für kulinarische Themen oder gehst mit Freunden gerne mal in ein Lokal? Dann könnte Gastronomiefachmann/-frau für Dich ein optimaler Beruf sein! In der Lehre als Gastronomiefachkraft erhältst Du eine umfassende Ausbildung in allen Abteilungen eines Restaurants. Du lernst die Arbeit in der Küche kennen, den Einkauf und die Lagerung von Waren sowie die Speisenzubereitung. Im Gästebereich lernst Du als Gastgeber zu agieren, von der Begrüßung und Betreuung bis hin zur Verabschiedung der Gäste. Du findest das spannend? Dann schau doch gleich die Lehrstellenangebote auf unserer HOGAPAGE Jobbörse durch und bewirb Dich online auf die zu Dir  passende Lehrstelle.

Gastronomiefachmann – ein gastronomischer Allround-Beruf

Der Weg zum Beruf als Gastronomiefachmann führt über eine entsprechende Ausbildung, in Form einer vierjährigen Lehre, im dualen System. Um die Lehre beginnen zu können, musst Du Deine Schulpflicht abgeschlossen haben. Im Theorieunterricht der Berufsschule erwirbst Du Dir verschiedene, für den späteren Beruf relevante Kenntnisse wie Lebensmittelkunde, Koch- oder Verkaufstechniken, Menügestaltung, Kostenrechnung, Kalkulation von Speisen und Getränken oder auch Dienstplanerstellung. Im Ausbildungsbetrieb lernst Du das Theoriewissen anzuwenden und sammelst praktische Erfahrungen.  Mit der umfangreichen Ausbildung, die es so übrigens nur in Österreich gibt, bist Du ein Allrounder und beherrschst fast alle Bereiche der Gastronomie.

Optimale Berufseinstiegsmöglichkeiten für ausgebildete Gastronomiefachleute

Entsprechend zahlreich sind die freien Stellen und Karrieremöglichkeiten, die Du als Gastronomiefachmann in der Regel vorfindest, vom bodenständigen Gasthaus über trendige Bars oder Hotelrestaurants bis hin zur Haubengastronomie reicht die Auswahl der Jobmöglichkeiten, die Dir offenstehen – und das eben sowohl in der Küche wie auch im Service.

Gastronomie Karriere als Gastronomiefachmann /Gastronomiefachfrau

Auch viele Weiterbildungsmöglichkeiten sind für einen Gastronomiefachmann vorhanden (z.B. Hotelfachlehrgang für Erwachsene, Aufbaulehrgang für Tourismus oder Werkmeisterschule für Berufstätige für Bio- und Lebensmitteltechnologie), wodurch sich enorme Aufstiegschancen ergeben, etwa zum Küchenmeister, Sous-Chef, Küchenchef oder Betriebsleiter. Aber auch ein Maitre d’hotel, ein Restaurantleiter oder Hotelmanager hat vielleicht einmal mit einer klassischen Ausbildung zum Gastronomiefachmann angefangen.

Individuellen Traumberuf finden mit der HOGAPAGE Jobbörse

Wenn Du also einen ausgeprägten Geschmackssinn mitbringst, außerdem Organisationstalent, Kreativität, Belastbarkeit sowie eine Flexibilität bei der Diensteinteilung (Abend- Wochenenddienste sind im Gastgewerbe Alltag, dafür hast Du im Gegenzug aber auch unter Tags Freizeit bzw. unter der Woche freie Tage), dann hast Du als gelernter Gastronomiefachmann ausgezeichnete Karrierechancen – nicht nur in Österreich, wo Gastronomiefachkräfte speziell in den Tourismusgebieten hängeringend gesucht werden, sondern weltweit. Freie Ausbildungsplätze für Gastronomiefachleute findest Du auf unserer HOGAPAGE Jobbörse.