Das Hogapage Gastronomielexikon gibt einen Überblick über die gängigsten Gastronomiefachbegriffe

Gastro-Lexikon - Begriffe mit W

Jedes Fachgebiet hat seine eigene Fachsprache. Köche und Kellner der alten Schule beherrschen noch die klassischen französischen Bezeichnungen. Durch den weltweiten Tourismus und den Siegeszug großer, amerikanischer Hotel- und Restaurantketten, ist das englische Fachvokabular auf dem Vormarsch. Deshalb finden Sie in unserem Gastro-Lexikon deutsche, französische und englische Begriffe.

Oder Sie klicken auf einen Buchstaben. Dann erhalten Sie eine Liste aller Gastronomie-Begriffe aus unserem Lexikon, die mit dem gewählten Buchstaben beginnen.

Fachbegriffe:
Bedeutung:

Walk-in

Ein sogenannter Walk-in ist ein Hotelgast der kein Zimmer reserviert hat und ohne Vorreservierung anreist.

Werbemaßnahmen

Es gibt verschiedene Werbemaßnahmen; man kann zwischen inneren und äußeren Werbemaßnahmen unterscheiden. Beispiele für innere Werbemaßnahmen sind: Informationsmappen auf dem Hotelzimmer oder in der Hotelhalle, Aushänge im Hotel (z. B.: Fahrstuhl), Tischaufsteller und Speisekarte. Beispiele für äußere Werbemaßnahmen sind Leuchtschriften, Ansichtskarten, Werbung, Werbegeschenke, Anzeigen, Werbebriefe oder Mailings.
Unser Lexikon ist ausbaufähig. Informieren Sie uns über fehlende Begriffe, die wir unbedingt im Lexikon aufnehmen sollen.